Verleihung der Sportabzeichen 2019

Am 12. Oktober fand bei strahlendem Sonnenschein ein Sportabzeichentag am Sportgelände in Hilders statt, an dem jeder eingeladen war, sich den jeweiligen Anforderungen seiner Altersstufe vor den Prüfern Bernd Kopf und Kathrin Henkel-Grenzer zu stellen.

Für ein erfolgreiches Sportabzeichen muss in den Kategorien Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination jeweils eine Disziplin in der Mindestanforderung Bronze bestanden werden. Zudem wird ein Schwimmnachweis verlangt, welcher bei Kindern einmalig, bei Jugendlichen und Erwachsenen alle fünf Jahre neu zu belegen ist.

Die Verleihung der diesjährigen Sportabzeichen fand dann am Montag, den 25.11.2019, während der Inklusionssportstunde von Ronald Ludwig statt, der als Prüfer am Sportabzeichentag aus persönlichen Gründen nicht dabei sein konnte, aber immer montags in der Sporthalle der MPS die Abnahme des Sportabzeichens anbietet. Insgesamt waren 18 Teilnehmer erfolgreich. Einige der teilgenommenen Kinder hatten bereits in der Schule ihr Sportabzeichen absolviert und werden daher der jeweiligen Schule angerechnet, denn das Sportabzeichen ist nur einmal pro Jahr machbar. Eine Mitgliedschaft im Verein ist nicht erforderlich.

Lohnenswert war der Sportabzeichentag vor allem deshalb, da an diesem Tag das ein oder andere Talent zum Vorschein kam, welches gerade bei den jüngeren Teilnehmern mit Spaß und Ehrgeiz gespickt war. Dies ließ den Gedanken aufkommen, die Leichtathletikabteilung des TSV Hilders aus dem Dornröschenschlaf zu wecken, um eine Förderung vor Ort anzubieten. Gedacht ist nun eine Kinderleichtathletik-Gruppe für das Grundschulalter, beginnend nach den Osterferien. Bei Interesse bitte bei Kathrin Henkel-Grenzer melden (0175-1502421), weitere Infos folgen.

 

Zurück