Europawahl am 26.05.2019 – Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht

Am 26. Mai 2019 findet die Europawahl statt.

Wahlen bieten den Bürgerinnen und Bürgern zum einen die Möglichkeit, ihr Wahlrecht aktiv auszuüben; zum anderen können sie hier auch „live“ miterleben, wie Wahlhandlung und Auszählung ablaufen - indem sie sich als Wahlhelfer beteiligen.

Sie brauchen keine Vorkenntnisse, müssen jedoch 18 Jahre alt sein. Ihre Meldung erfolgt absolut freiwillig. Es besteht auch keine Verpflichtung, bei einer Anmeldung für die Europawahl 2019 auch bei künftigen Wahlen mitzuhelfen.

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer werden sowohl in allen Ortsteilen, als auch für den Briefwahlvorstand gesucht.

Am Wahltag ist Teamarbeit gefragt. Alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer erhalten eine Einweisung.

Der Einsatz erfolgt in der Regel im Schichtdienst (Vormittags- oder Nachmittagsschicht). Lediglich ab 18:00 Uhr muss das gesamte Team zur Auszählung wieder anwesend sein. Der Briefwahlvorstand tritt erst um 17:00 Uhr zusammen.

Für Ihre Tätigkeit als Wahlhelfer erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 25,00 Euro.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich bitte einfach beim Wahlamt; telefonisch unter 06681 - 960811 oder per mail an schmitt@hilders.de.

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Zurück